Dauerwerbeblog*

Was tun bei festsitzendem Husten?

Manchmal sitzt der Husten fest, wie man sagt, und er löst sich nicht. Mit Hustentechniken und großer Anstrengung kann man sich helfen und abhusten.

Wer einen Muskelriss, eine geprellte Rippe oder eine vergrößerte Milz hat, wird auch mit Hustentechnik nicht glücklich, das ist sehr schmerzhaft.

Generell gilt bei Gesundheitsthemen, der Gang zum Hausarzt / Facharzt ist geboten. Meine Ansicht ist nicht als ärztlicher Rat zu verstehen.

Was ist Husten?

Eine einfache Frage auf die es keine einfache Antwort gibt. Die Ursache von Husten kann vielfältig sein und können Hinweise auf ernsthafte Krankheiten, wie eine Lungenschädigung, geben.

Es gibt produktiven Husten und unproduktiven Husten.

Unproduktiver Husten ist Reizhusten ohne Schleimbildung. Reizhusten bekommt man zum Beispiel bei Schadstoffen, Fremdkörpern, Tumoren und verschiedenen Entzündungen.

Produktiver Husten geht mit Schleimbildung einher. Ursachen sind unter anderem Lungenentzündung, COPD, chronische Bronchitis und Erkältungen.

Eine weitere Art von Husten ist der Bluthusten, Anzeichen für schwerste Erkrankung.


Abhusten

Das morgendliche abhusten kennt man von Rauchern. Mit viel Kraft versucht der Raucher seine Lunge von Schleimbildung zu reinigen. Dieser sitzt oft fest.

Ich selbst habe chronische Bronchitis und muss regelmäßig husten. Manchmal ist es ein kräftigeres räuspern, manchmal muss ich mehrmals ansetzen und mich anstrengen.


Leichter abhusten

Es gibt Techniken für das richtige husten und jede Menge Hausmittel um vor allem den Erkältungshusten zu lindern.

Vor einiger Zeit hatte ich auf der linken Seite, unterhalb des Rippenbogens, einen Muskelriss. Zuerst dachte man es wäre eine vergrößerte Milz.

Beim husten fühlte es sich an wie eine starke Rippenprellung oder eine angebrochene Rippe – von denen ich schon mal mehrere hatte. Daher kann ich den ungefähren Vergleich ziehen.

Da ich leichter abhusten wollte um damit den Schmerz zu lindern, erinnerte ich mich an Efeu, Thymian und Salbei als altes Hausmittel.

Setzt du bei leichten Krankheiten auf Hausmittel?
0 votes

Der Weg in die Apotheke

Da die Hausärztin Urlaub hatte, führte mich mein erster Weg in die Apotheke. Innerlich sah ich mich schon Literweise Tee trinken.

Neben dem Ratschlag den Arzt baldmöglichst aufzusuchen wurde mir statt Tee ein Efeukonzentrat empfohlen. Bei Tee müsste man einen bis mehrere Liter trinken. Für mich als Trinkmuffel sicher nicht die Wahl der Mittel.

Zwischeneinschub: Wenn man mehr trinkt, ist auch der Schleim leichter abzuhusten.

Angebot
Prospan Hustenliquid, 30X5 ml
  • PROSPAN
  • Hustenliquid
  • Beutel
  • W/W/BS
  • Tamponaden

Prospan Hustenliquid

Mir wurde Prospan® Hustenliquid empfohlen. Das gibt es in kleinen Tütchen á 5 ml. Drei Stück täglich ist die Einnahmeempfehlung für erwachsene Personen.

Der Wirkstoff ist Efeublatt-Trockenextrakt.

Das praktische ist die Darreichungsform. Man braucht keinen Löffel oder nichts zum nachspülen.

Der Geschmack ist lecker. Ich stellte mich auf etwas Bitteres und Penetrantes ein. Doch dem ist nicht so. Leicht süß, mit einem Hauch Eigengeschmack mit dezentem Menthol.

Bereits nach den ersten Tütchen war das abhusten um ein vielfaches leichter.

Prospan® wird von Engelhard Arzneimittel, einem deutschen Mittelstandsbetrieb mit Tradition, hergestellt.

Husten Liquid in der Tüte

Hustenliquid im praktischen Beutel, geeignet auch für unterwegs.


Fazit

Das abhusten fiel mir mit Prospan® Hustenliquid schnell leichter. Ich nehme es jetzt, auch wenn der Muskelriss geheilt ist, weiterhin.

Bei chronischem Husten und besonderen Belastungsmomenten, wie an heißen Tagen, ist man froh wenn es sich leichter hustet.

Da demnächst wieder ein Termin beim Lungenarzt ansteht, werde ich ihn dazu befragen ob so ein Extrakt das Wahl der Mittel ist.

Disclaimer: Dieser Beitrag ist nicht als gesundheitliche Beratung zu verstehen. Bei Beschwerden bitte den Arzt aufsuchen.

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33...
  • 192 Seiten - 03.04.2018 (Veröffentlichungsdatum) - smarticular (Herausgeber)
1001 natürliche Hausmittel: für Haus und Garten, Gesundheit und Körperpflege
  • 192 Seiten - 26.09.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Dorling Kindersley Verlag GmbH (Herausgeber)

In Kategorien stöbern


Schreibe einen Kommentar